Mediterranéo: Eingesperrt im Zentrum

30. März 2020

Der sounsovielte Tag in Haft sind. Die Nerven in der Mitte würden ein Kraftwerk starten. Es wird mehr gebetet  als in Besinnungstagen vor der Priesterweihe, die Bibliothek wurde geplündert (es gab nicht mehr viel, zählen, was übrig bleibt) und das WLAN tritt in die Pedale, weil zwölf Personen gleichzeitig verbunden sind, von denen zehn verbunden sind. Filme werden heruntergeladen.

 

Du dachtest, es gäbe nichts Schlimmeres als einen Sonntag im Zentrum, und es stellt sich heraus, o ja, doch. Was gäbst du jetzt für diese Ausflüge, um joggen zu gehen, und das verärgerte Gesicht des Subdirektors zu sehen, wenn du dann heimkommst, weil du nicht beim Gebet warst, die Trainingseinheiten bis spät am Abend, um so wenig wie möglich im Zentrum zu sein, die Arbeit als Ausrede, um erst zum Abendessen anzukommen .

Willkommen in der realen Welt. Im Moment ist es das, was alle Bürger dieses Landes und viele andere haben und sie sind einmal wie du. Jetztz seid ihr wirlich „die anderen“. Es hat dich auch getroffen.

Schau, NumerarierIn, du hast mir vorgelesen, es bleibt nichts anderes übrig, als es so gut wie möglich zu nehmen. Ich kann dir nicht helfen, aus dem Rennen der Bullen herauszukommen, aber wir können es einfacher machen. Wenn du denkst, dass es dir helfen kann, lass uns reden. Chat, WhatsApp, @, Skype, entscheide du. Ich verbringe viele Stunden vor dem Bildschirm, zögere nicht, mich zu kontaktieren. Zumindest werden wir uns eine Weile darüber unterhalten, was du willst. Es muss nicht darum gehen, wie du dich fühlst, obwohl es sehr hilfreich wäre, wenn du es verbalisieren und herausholen könntest. Lass uns darüber sprechen, was du willst, aber lass uns darüber sprechen. Du wwirst dich viel besser fühlen, als du dir vorstellen kannst. Sprechen wir miteinander.

 

Mediterranéo

mmctranslations@gmail.com
mariassumptabcn - Skype
whatsApp: 639 705 643
keine  Anrufe, nur WhatsApp